#Villa_Amalias #Greece: Friede den Palästen, Krieg der Villa

Friede den Palästen, Krieg der Villa

In Griechenland herrscht soziales Elend und die Faschisten erstarken. Die Regierung will gegen »Destabilisierung« von links und rechts vorgehen.

Neue Steuern in der Landwirtschaft und auf Landbesitz, um 40 Prozent gestiegene Strompreise ab dem 1. Januar und die Privatisierung von Staatseigentum sind nur einige wenige der neuen Sparmaßnahmen. Diese wirken sich bereits auf die griechische Gesellschaft aus. Feiertage gab es für die meisten Griechinnen und Griechen anscheinend nicht, Athen sah während der diesjährigen Weihnachtstage nicht aus wie andere europäische Städte: Die Stimmung bleibt gespannt und elend.

In der von sozialem Unmut, Rekordarbeitslosenzahlen, Rassismus und Sparmaßnahmen geprägten griechischen Gesellschaft ist die Neonazi-Partei Chrysi Avgi inzwischen die drittstärkste unter den griechischen Parteien und würde der Wahlumfrage vom Dezember zufolge nun auf mehr als elf Prozent der Stimmen kommen, während die Zustimmungswerte der sozialdemokratischen Pasok unter der neuen Führung weiter sinken. Das war vielleicht der Hauptgrund dafür, dass Pasok eine große Mobilisierung gegen Chrysi…

View original post 643 more words

About Enough is Enough!

Its time to revolt!
This entry was posted in Griechenland, Hausbesetzungen and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s