Krieg ist Frieden. DGB und Bundeswehr

Krieg ist Frieden. DGB und Bundeswehr

Syndikalismus's Blog

SONY DSCDGB-Chef Sommer und der Verteidigungsminister üben Schulterschluss. Wozu ist der DGB eigentlich da? Vermutlich ist es seine eigentliche Aufgabe, allen aufrechten Gewerkschaftern das Leben möglichst schwer zu machen und sie mit den noch so haarsträubendsten Formen des Lobbyismus zum Austritt oder in die innere Emigration zu zwingen.

Jetzt ist folgende dpa-Meldung durch die Presse gegangen, die wir hiermit für die Nachwelt dokumentieren:

“Berlin. Gewerkschaften und Bundeswehr wollen ihre Zusammenarbeit auf eine neue Grundlage stellen. DGB-Chef Michael Sommer und Verteidigungsminister Thomas de Maizière vereinbarten am Dienstag bei dem ersten Spitzentreffen dieser Art seit 30 Jahren, das Verhältnis von Deutschem Gewerkschaftsbund und Streitkräften mit einer gemeinsamen Erklärung neu auszutarieren. «Wir wollen prüfen, in welchem gemeinsamen Geist wir die Zusammenarbeit in die Zukunft tragen», sagte de Maizière. Die Gewerkschaften hatten sich in den 50er Jahren gegen die Wiederbewaffnung Deutschlands gestemmt und verstehen sich seitdem als Teil der Friedensbewegung. 1981 wurde eine erste gemeinsame…

View original post 200 more words

About Enough is Enough!

Its time to revolt!
This entry was posted in Arbeitskämpfe, NATO and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s