Posted on 1 Comment

#FreeJeremy: Jeremy In Solitary Confinement and Facing Possible Transfer: What We Know

Jeremy Hammond is a 30-year-old activist, anarchist and computer programmer. He was also part of the hacktivist network Anonymous, as a gifted computer programer his case has attracted the attention of activists, civil libertarians and those concerned about the rights of whistleblowers. He is currently spending a decade in prison for allegedly disclosing information about the private intelligence firm Strategic Forecasting, Inc. (Stratfor), revealing that they had been spying on human rights defenders at the behest of corporations and governments.

Continue reading #FreeJeremy: Jeremy In Solitary Confinement and Facing Possible Transfer: What We Know

Posted on Leave a comment

#Anonymous #OPGreenRights: Hacktivists attacked 14 polluter

Anonymous groups started #OPGreenRights. Hacktivists attacked at least 14 websites of corporations and associations on the Italian territory. The corporations and associations that were attacked are involved in crimes against the planet.

Continue reading #Anonymous #OPGreenRights: Hacktivists attacked 14 polluter

Posted on Leave a comment

#Anonymous : “We Are Angry” Update on #OpDomesticTerrorism and Announcing #DayToDenounce

Two statements and a video by Anonymous hacktivists about the full-scale online war against racist- and fascist websites after Charlottesville and the announcement of the “day to denounce” on August 18.

daytodenounce

Screenshot of a picture by The Anon Journal Twitter account.

Continue reading #Anonymous : “We Are Angry” Update on #OpDomesticTerrorism and Announcing #DayToDenounce

Posted on Leave a comment

After #Charlottesville: Statement on the “Hack” of Daily Stormer

Shortly after being informed by host GoDaddy that their neo-Nazi website is being taken down, The Daily Stormer suddenly posted an article purporting to come from the hacktivist group Anonymous.

opdomestic2

Continue reading After #Charlottesville: Statement on the “Hack” of Daily Stormer

Posted on 2 Comments

#OpDomesticTerrorism #Charlottesville: #Anonymous Attacks Fascist Websites

Many racist and fascist websites are offline due to coordinated attacks by anonymous activists and other hackers. The attacks started after Heather Heyer was killed by a fascist terror attack in Charlottesville, Virginia (USA).

opdomestic3

Continue reading #OpDomesticTerrorism #Charlottesville: #Anonymous Attacks Fascist Websites

Posted on Leave a comment

#AlfonLibertad Erklärung der Hacktivisten über den Hack einer spanischen Regierungseite auf dem UNO Server – #AlfonDeSotoACasa

Screenshot der Startseite
Screenshot der Startseite  http://www.spainun.org/pages/home.cfm

Gestern Abend gab es in mehr als 30 Städten Demonstrationen, bei denen die Freilassung von Alfonso Fernández Ortega, von Freunden Alfon genannt, gefordert wurde. Alfon sitzt auf Basis von 0 Beweisen seit dem 14. November in Untersuchungshaft. Gestern Abend wurde dann eine Webseite der spanischen Regierung auf dem UNO Server gehackt, auf der folgende Botschaft hinterlassen wurde:

“Der König von Spanien erinnerte vor ein paar Tagen daran, dass alle vor dem Gesetz gleich sind. Was er nicht sagte, war, dass sie, um diesen Zustand zu erreichen, zwei verschiedene Gesetze betreiben.

#AlfonDeSotoACasa

Eines, in dem die Bürger, die ihre Schulden nicht bezahlen können, vertrieben werden und ein weiteres, in dem Banken oder Regierungen, die sich mit dem Geld von Otto Normal verspekulieren, gerettet werden.

Eines, worüber die Herrscher, die sich selbst als Demokraten definieren, laut schreien wenn dort das Recht auf Streik geregelt wird. Ein anderes, in dem diejenigen, die dieses, in der Verfassung verankertes Recht, wahrnehmen, kriminalisiert werden.

Screenshot mit Erklärung auf die gehackte Seitehttp://www.spainun.org/pages/viewfull.cfm?ElementID=3517
Screenshot mit Erklärung auf der gehackten Seite
http://www.spainun.org/pages/viewfull.cfm?ElementID=3517

Eines, in dem ein Führer der Jugendabteilung der PP [Partido Popular, die Regierungspartei in Spanien] zu Weihnachten nach Hause zurückkehren konnte, obwohl er in Kuba zwei Menschen mit dem Auto getötet hatte. Außerdem wurde ihm auch der Führerschein abgenommen, weil er in einem Jahr mehr als 40 Bußgelder bekam. Die Regierung mit ihrem funktionierenden Betrug und ihren korrupten Begnadigungen webt alle Fäden, damit er Weihnachten mit seiner Familie feiern kann.

Ein weiteres, in dem Alfonso, ein Junge wie jeder andere, sich an einem Tag [14. November, der europäische Generalstreik] an Streiks beteiligt und dabei verhaftet wird und einer ungerechtfertigen Einzelhaft unterworfen wird.  Er wird für angebliche Verstöße festgehalten, die nicht einmal in ihren eigenen Gesetzen aufgeführt sind.

Wir sind alle Alfon.

Wir haben keine Angst.

Wir werden weiterhin alle Lügen denunzieren.

Wir werden auch weiterhin seine sofortige Freilassung fordern.

Mehr Informationen über Alfon auf: http://enough14.org/2012/12/27/14n-alfonlibertad-justizskandal-nach-generalstreik-in-spanien-freiheit-fur-alfon/