Posted on

#DefendAfrin “Let’s meet in #Brussels against Turkey and #NATO on March 27”

The Platform for Afrin issued a call for a march to protest the Turkish invasion in Afrin and NATO on March 27 in Brussels.

Continue reading #DefendAfrin “Let’s meet in #Brussels against Turkey and #NATO on March 27”

Posted on

#Brussels: Court Decision on Charges Against 11 anarchists

The Chambre du conseil of Brussels decided which accusations will go to criminal court, in the case against 11 anarchists and anti-authoritarians.

lalime

Continue reading #Brussels: Court Decision on Charges Against 11 anarchists

Posted on

#Brussels May 31: Trial Against 6 Passengers Who Prevented Deportation

On August 17, 2016 passengers on a commercial flight to Cameroon prevented a deportation of a refugee after they witnessed the inhuman treatment of the refugee by copd. Six of these passengers will have to stand trial on May 31 in Brussels, Belgium.

brusselsref

Continue reading #Brussels May 31: Trial Against 6 Passengers Who Prevented Deportation

Posted on

#StopNATO2017 Peace Activists Disturb NATO Summit in Brussels

Nonviolent activists, including those from Agir pour la Paix, are currently disrutping access to the NATO Summit through direct non violent actions.

stopnato25m3

Continue reading #StopNATO2017 Peace Activists Disturb NATO Summit in Brussels

Posted on

Stop #NATO Action Days May 21 – 26 in #Brussels

On May 24th and 25th, NATO leaders will be present in Brussels for an important NATO summit and for the inauguration of their new headquarters. Donald Trump, the President of the United States, has announced that new many billions will be spent on the military, and he urges Europe to do so too. The rise of defense budgets up to 2% of the Gross Domestic Product will undoubtedly be one of the most important topics on this summit meeting. We resist. We don’t want more money for war! We want investments in education, health, job creation and solidarity. We publish the call for international actions against the NATO Summit in Brussels from May 21 until May 26, 2017.

stopnatobrussels

Continue reading Stop #NATO Action Days May 21 – 26 in #Brussels

Posted on

#Blockupy #iRUN #14m: Aktionen in #Brüssel – Bannerdrop und Besetzung des DG ECFIN-Gebäudes

Bannerdrop von i#iRUN Aktivist_innen in Brüssel
Bannerdrop von i#iRUN Aktivist_innen in Brüssel

Aktivist_Innen aus Deutschland führten während der Gewerkschaftsdemonstration in Brüssel am 14.03.2013 anlässlich des EU-Frühjahrsgipfels eine erfolgreiche Bannerdrop-Aktion durch. Um 15:00 Uhr trafen sich mehrere Gruppen von Aktivist_Innen aus ganz Europa, um gemeinsam das Gebäude DG ECFIN (Directorate General for Economic and Financial Affairs / Generaldirektion Wirtschaft und Finanzen) zu besetzen, welches der Troika zur Verwaltung und Durchsetzung der Austeritätsprogramme dient. Auch diese Aktion verlief erfolgreich, bis die Polizei eintraf und die Demonstrant_Innen dazu aufforderte das Gebäude friedlich zu verlassen; verknüpft mit dem Versprechen, dass in diesem Fall niemand verhaftet werden würde. Obwohl die Aktivist_Innen dieser Aufforderung nachkamen, wurden sie beim Verlassen des Gebäudes sofort von einem Großaufgebot der Polizei eingekesselt. Dabei kam es zu grundlosen Übergriffen seitens der Polizist_Innen auf friedliche Demonstrant_Innen. Für eine Gruppe von ca. 150 Aktivist_Innen wurden mehrere Gefangenensammeltransporter, sowie zwei leere Mannschaftsbusse und einen Wasserwerfer aufgefahren. Die Polizei begann damit einzelne Personen aus dem Kessel zu zerren und zu verhaften. Nachdem die Demonstrant_Innen jedoch damit anfingen sich einzuhaken und passiven

Besetzung des DG ECFIN-Gebäudes in Brüssel.
Besetzung des DG ECFIN-Gebäudes in Brüssel.

Widerstand gegen die Verhaftungen zu leisten, brach die Polizei den Kessel nach über einer Stunde ab. Bereits während der Besetzung holte ein Aktivist auf dem Gebäude die EU-Fahne ein und hisste die Fahne von “For a European Spring”. Im nahegelegenen Parc du Cinquantenaire patroullierten Zivilpolizisten und verhafteten mehrere Personen.
Erst am späten Abend wurden alle verhafteten Personen wieder freigelassen.

Die beteiligten Aktivst_Innen der “Ihr Repräsentiert Uns Nicht”-Kampagne (#iRUN) geben folgende Erklärung heraus: “Wir erachten die Aktion für notwendig angesichts der Tatsache, dass die von der EU aufgezwungenen Austeritätsmaßnahmen in den betroffenen Ländern zu noch mehr Armut, Obdachlosigkeit, Hunger und Tod führen. Aufgrund dieser autoritären Politik halten wir es für unabdingbar selbstverwaltete Strukturen aufzubauen und Selbstorganisation zu fördern. In diesem Zusammenhang rufen wir dazu auf sich an der “Ihr Repräsentiert Uns Nicht”-Kampagne sowie an Blockupy 2013 in Frankfurt am Main zu beteiligen und Aktionen des zivilen Ungehorsams durchzuführen. Wir sehen uns spätestens am 21. September vor dem Reichstag.”

Mehr Informationen:

http://www.foraeuropeanspring.org

https://www.facebook.com/IhrReprasentiertUnsNicht

https://twitter.com/iRUN_de

Video: Aktionen am 14. März 2013 in #Brüssel – Bannerdrop und Besetzung des DG ECFIN-Gebäudes