Posted on Leave a comment

Call to participate in the Social Summit for Climate in #Madrid

After Sebastián Piñera’s Chilean government was forced to cancel the hosting of COP 25 in Chile, the summit will now take place in Madrid. Many counter activities are planned as well. On December 6 there will be a demonstration.

Continue reading Call to participate in the Social Summit for Climate in #Madrid
Posted on Leave a comment

#Madrid: La Ingobernable evicted, but an ungovernable Madrid can’t be evicted

We share two pieces about the eviction of the La Ingobernabl squat in Madrid.

Continue reading #Madrid: La Ingobernable evicted, but an ungovernable Madrid can’t be evicted
Posted on Leave a comment

#Madrid, Spanish territory: Communiqué from the Occupied Social Center, La #Gatonera

This communiqué comes from the occupied anarchist social center in Madrid, La Gatonera, which was recently evicted resulting in the arrest of six comrades.

Continue reading #Madrid, Spanish territory: Communiqué from the Occupied Social Center, La #Gatonera
Posted on Leave a comment

Statement of the anarchist compañeras arrested in #Madrid on May 13

The following is the statement of the compañeras arrested in Madrid on May 13 in an “anti-terrorist” operation carried out jointly by agents of the Information and Riot Squad of the UIP in two squatted spaces in the district of Tetuán, a house and the Anarchist Space The Ambush ( La Emboscada ).

Continue reading Statement of the anarchist compañeras arrested in #Madrid on May 13
Posted on Leave a comment

“Anti-terrorist” operation against anarchists in #Madrid

In the morning of May 13, a new anti-terrorist operation against anarchists was launched in Tetuan (Madrid).

Continue reading “Anti-terrorist” operation against anarchists in #Madrid
Posted on Leave a comment

#Madrid #Lavapies: Statement Following the Death of Mame Mbaye Ndiaye

Official statement by the association of Senegalese immigrants in Spain (AISE) following the death of Mame Mbaye Ndiaye.

Continue reading #Madrid #Lavapies: Statement Following the Death of Mame Mbaye Ndiaye

Posted on Leave a comment

#28D #AlfonLibertad Videos Proteste gegen #Repression und für die Freilassung von Alfon

Transparent in Pamplona
Transparent in Pamplona

In Spanien gingen gestern Tausende Menschen in über 30 Städten auf die Straße um gegen die zunehmende Repression und die für Freilassung von Alfonso Fernandez Ortega zu demonstrieren. Seit dem 14. November 2012 sitzt der 21jähriger im Gefängnis, auf Basis von Aussagen von Polizisten, die der Beschuldigte vehement bestreitet. Seine U-Haft wurde am 26. Dezember verlängert, obwohl noch nicht einmal ein Polizeibericht vorliegt.

Hier ein paar Videos der gestrigen Demonstrationen:

Demonstration in Madrid:

Demonstration in Barcelona:

Demonstration in Valencia:

Demonstration in Valencia 2:

Demonstration in Logroño:

Hintergründe über Alfon: http://enough14.org/2012/12/27/14n-alfonlibertad-justizskandal-nach-generalstreik-in-spanien-freiheit-fur-alfon/

Posted on Leave a comment

#AlfonLibertad Erklärung der Hacktivisten über den Hack einer spanischen Regierungseite auf dem UNO Server – #AlfonDeSotoACasa

Screenshot der Startseite
Screenshot der Startseite  http://www.spainun.org/pages/home.cfm

Gestern Abend gab es in mehr als 30 Städten Demonstrationen, bei denen die Freilassung von Alfonso Fernández Ortega, von Freunden Alfon genannt, gefordert wurde. Alfon sitzt auf Basis von 0 Beweisen seit dem 14. November in Untersuchungshaft. Gestern Abend wurde dann eine Webseite der spanischen Regierung auf dem UNO Server gehackt, auf der folgende Botschaft hinterlassen wurde:

“Der König von Spanien erinnerte vor ein paar Tagen daran, dass alle vor dem Gesetz gleich sind. Was er nicht sagte, war, dass sie, um diesen Zustand zu erreichen, zwei verschiedene Gesetze betreiben.

#AlfonDeSotoACasa

Eines, in dem die Bürger, die ihre Schulden nicht bezahlen können, vertrieben werden und ein weiteres, in dem Banken oder Regierungen, die sich mit dem Geld von Otto Normal verspekulieren, gerettet werden.

Eines, worüber die Herrscher, die sich selbst als Demokraten definieren, laut schreien wenn dort das Recht auf Streik geregelt wird. Ein anderes, in dem diejenigen, die dieses, in der Verfassung verankertes Recht, wahrnehmen, kriminalisiert werden.

Screenshot mit Erklärung auf die gehackte Seitehttp://www.spainun.org/pages/viewfull.cfm?ElementID=3517
Screenshot mit Erklärung auf der gehackten Seite
http://www.spainun.org/pages/viewfull.cfm?ElementID=3517

Eines, in dem ein Führer der Jugendabteilung der PP [Partido Popular, die Regierungspartei in Spanien] zu Weihnachten nach Hause zurückkehren konnte, obwohl er in Kuba zwei Menschen mit dem Auto getötet hatte. Außerdem wurde ihm auch der Führerschein abgenommen, weil er in einem Jahr mehr als 40 Bußgelder bekam. Die Regierung mit ihrem funktionierenden Betrug und ihren korrupten Begnadigungen webt alle Fäden, damit er Weihnachten mit seiner Familie feiern kann.

Ein weiteres, in dem Alfonso, ein Junge wie jeder andere, sich an einem Tag [14. November, der europäische Generalstreik] an Streiks beteiligt und dabei verhaftet wird und einer ungerechtfertigen Einzelhaft unterworfen wird.  Er wird für angebliche Verstöße festgehalten, die nicht einmal in ihren eigenen Gesetzen aufgeführt sind.

Wir sind alle Alfon.

Wir haben keine Angst.

Wir werden weiterhin alle Lügen denunzieren.

Wir werden auch weiterhin seine sofortige Freilassung fordern.

Mehr Informationen über Alfon auf: http://enough14.org/2012/12/27/14n-alfonlibertad-justizskandal-nach-generalstreik-in-spanien-freiheit-fur-alfon/